Dorfgemeinschaft Köttingen
 


Karneval in Köttingen "Em Hätze" Aktivitäten liegen auf Eis.



Wie alle anderen Erftstädter Karnevalsvereine, ist auch die Dorfgemeinschaft 
Köttingen zum "Nichtstun" verbannt. Gerade in den jetzigen Tagen ist die Ruhe 
unheimlich im Vergleich zu den vorigen Jahren. Viele Bürger und Jecken 
vermissen das Zusammenkommen und die Stimmung auf Sitzungen/Bällen und 
Vereinsveranstaltungen. Da alle Veranstaltungen in der Session 20/21 abgesagt 
sind, herrscht auch nicht die übliche Geschäftigkeit wie sonst.



Die Verantwortlichen der DGK für den Bereich Karneval stecken aber nicht den 
Kopf in den Sand, sondern haben begonnen die Session 21/22 zu planen. 
Aufgrund der aktuellen Situation und Erfahrungen, die in den letzten Monaten 
in Bezug auf die Pandemie gemacht wurden, haben die Verantwortlichen sich 
schweren Herzens entschieden, auch in der Session 21/22 keine Sitzungen 
stattfinden zu lassen. Das gesundheitliche sowie das finanzielle Risiko sind zu 
hoch und die Pandemie wird sicherlich auch unseren Alltag in den nächsten 12 
Monaten weiterhin beschäftigen. Die Hoffnung bleibt, dass man 2022 
zumindest den Dämmerschoppen und die Events rund um das 
Karnevalswochenende den Jecken anbieten kann.



Der Focus der Verantwortlichen liegt nun in der Planung Einer Herren und 
Damensitzung in der Session 22/23.Der Literat Michael Geller hat den Auftrag 
bekommen ein Programm der Spitzenklasse für beide Sitzungen auf die Beine 
zu stellen. Standardmäßig wird auch ein Dämmerschoppen sowie die 
Veranstaltungen rund um Rosenmontag stattfinden.

Die DGK bittet um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen und freut sich 
auf eine Zukunft mit gemeinsamen Unternehmungen und Veranstaltungen. 
Mit dem Herzen sind auf jeden alle immer noch voll dabei.